Atemorientierte Körperarbeit
Schlafen Sie besser

Im Rahmen meines Beratungsangebotes ist die Arbeit mit dem zugelassenen Atem ein weiterer Ansatz, insbesondere bei Schlafstörung und belastenden Situationen im Leben Veränderung zu bewirken. Sie können die Atemarbeit selbstverständlich auch unabhängig von akuten Belastungssituationen in Anspruch nehmen, um Ihr inneres Gleichgewicht zu und zu stabilisieren.

Über die Arbeitsweisen Berührung, Dehnung, Druck, Bewegung und Stimme wird die Wahrnehmung von und die Aufmerksamkeit auf den eigenen Atem angeregt und geübt. Im Unterschied zu anderen Ansätzen der Atemarbeit wird der Atem nicht willentlich eingesetzt oder gelenkt, sondern er wird zu- und freigelassen. Dadurch entsteht Wohlgefühl, Entspannung und Weite, in der sich Freude und Gelassenheit einstellen kann.

Die Anregung zur Arbeit mit dem gelassenen Atem habe ich durch die Lehre von Ilse Middendorf erfahren und pflege sie weiter am Institut für Atemlehre in Berlin bei Erika Kemmann.

Die Arbeit mit dem bewusst zugelassenen Atem ist kein therapeutisches Heilverfahren, sondern eine unterstützende Methode mit oftmals heilsamer Wirkung.

Ich arbeite in zwei unterschiedlichen Rahmen:

  • In der Einzelbehandlung liegen Sie auf der Behandlungsliege.
  • Im übungszentrierten Gruppenangebot arbeiten wir auf dem Hocker sitzend, im Stehen und in der Bewegung.