Beratung zum Umgang mit Schlafstörungen
Schlafen Sie erholsam

Schlafstörungen sind ein weit verbreitetes, ernst zu nehmendes Problem. Sie äußern sich in:

  • Ein- und Durchschlafstörungen
  • frühmorgendlichem Erwachen
  • als unerholsamer Schlaf
  • Tagesmüdigkeit und Beeinträchtigung der Tagesbefindlichkeit
  • Leistungs- und Konzentrationsstörung

Man spricht von einer Schlafstörung, wenn die Nacht mindestens dreimal pro Woche gestört ist und diese Störung mindestens vier Wochen anhält. In dem Fall besteht die Gefahr einer Chronifizierung.

Mit Denk- und Verhaltensänderungen können Sie selbst dazu beitragen, dass der Schlaf seine Erholungs- und Regenerationsfunktion wieder erfüllt.

Zur Behandlung Ihrer individuellen Schlafstörung biete ich Psychologische Einzelberatung an von in der Regel zehn Beratungseinheiten oder
ein zehnwöchiges Gruppenangebot „Endlich wieder schlafen“.